ESTAN GmbH Schliengen
  

 

 

Flüssigkeitsgekühlte Asynchron-Motoren

Die Motoren sind mantelgekühlt, d.h. sie haben einen Doppelmantel. Als Kühlmedien können Wasser oder Öl verwendet werden. Das Kühlmedium umfließt den inneren Statormantel. Durch diese optimale Kühlung erbringen die Motoren eine wesentlich höhere Leistung gegenüber Motoren mit Oberflächen-Ventilation.

Die Motoren können individuell für verschiedene Spannungen und Frequenzen sowie für Reversierbetrieb ausgelegt werden. Serienmäßige Ausführung mit eingebautem Temperaturwächter.

ANWENDUNG

  • Laborgeräte
  • Büromaschinen
  • Ettiketiermaschinen
  • Pumpen

Vorteile:

  • höhere Leistung im gleichen Bauvolumen
  • keine Luftumwirbelung durch Ventilation mit Lüfterflügel
  • keine Geräusche durch strömende Luft
  • die Verlustwärme des Motors beeinflusst seine unmittelbare Umgebung nicht

Oben erwähnte Vorteile fallen besonders ins Gewicht bei:

  • gedrängten Einbauverhältnissen ohne genügende Kühlmöglichkeit durch Luft
  • hohen Umgebungstemperaturen
  • Präzisionsmaschinen
  • in der Nähe von leicht entflammbaren Stoffen

Am Arbetsplatz wird heute immer mehr auf Geräuschfreiheit geachtet, was für unsere flüssigkeitsgekühlten Motoren spricht.

Bauformen:

Die Motoren haben einen zylindrischen Mantel und sind in B14 als Standard lieferbar.

Andere Montagearten auf Rückfrage.

Ausführungen mit:

  • 1 oder 2 Wellenenden
  • Hohlwelle
  • verstärkten Wellenenden
  • Magnet- oder Federdruckbremsen

Elektrische Ausführungen:
Die Motoren können ausgelegt werden:

  • für alle gebräuchlichen Spannungen und Frequenzen bis 500 Hz
  • speziell für Reversierbetrieb
  • für Kurzzeitbetrieb
  • mit eingebauten Thermoschutzelementen

Anstelle der üblichen Anschlüsse im Klemmenkasten sind unsere Motoren mit steckbaren Komponenten versehen.

Schutzart:

IP 54

Optionen:

Auf Wunsch liefern wir auf die Motoren abgestimmte statische Frequenzumformer.

Ein PDF des Einzelsprospektes finden Sie hier:

 

Designed by Heinz Beilharz